Leistungsdiagnostik

Die Leistungsdiagnostik ist ein wichtiger Bestandteil von ergomotion. Mit Hilfe von verschiedenen diagnostischen Mitteln können Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit gemessen und somit der gegenwärtige körperliche Zustand in diesen Bereichen ermittelt werden. 

Muskelkraft- und Leistungsmessungen

Geht man von der Stoffwechselrate aus, so ist die Arbeitsmuskulatur das massivste und größte Organ des Menschen (ca. 35% bei der Frau, bzw. 40% beim Mann).

Um die Leistungsfähigkeit dieser Muskulatur zu ermitteln, werden verschiedene Testverfahren verwendet. 

  • One repetition maximum: Mit Hilfe dieses Testverfahrens lässt sich die Maximalkraft vieler Muskelgruppen sehr genau bestimmen. Aufgrund der sehr hohen körperlichen Belastung während dieses Verfahren ist es aber eher für den erfahrenen Sportler geeignet als für den Anfänger.
  • Messung der Kraftausdauer: Die Kraftausdauer verschiedener Muskelgruppen kann relativ einfach mit diversen Tests ermittelt werden. Diese Tests sind auch für Anfänger sehr gut geeignet und ermöglichen so eine laufende Beobachtung von körperlichen Anpassungen infolge des Trainings.
  • Isometrische Kraftmessungen: Hierfür wird das System "m3 diagnos professional" der Firma Schnell verwendet. Mit Hilfe der Messtechnik und Analysesoftware sind genaueste, physikalisch korrekte, Drehmomentmessungen möglich. Dieses System ist sowohl für den Anfänger als auch für den ambitionierten Sportler von Nutzen, da Veränderungen und Anpassungen infolge des Trainings sehr genau erfassbar sind.

Manuelle Muskelfunktionsdiagnostik

Mit Hilfe der Muskelfunktionsdiagnostik nach Janda wird das passive Bewegungsausmaß eines Gelenkes erhoben. Auf mögliche Einschränkungen bzw. Ungleichgewichte verschiedener Gelenke kann anschließend gezielt reagiert werden. 

Ermittlung der Ausdauerleistungsfähigkeit

Ausdauertraining ist mehr als das bloße Abspulen immer gleicher Läufe oder Ausfahrten mit dem Rad. Die richtige Trainingsintensität ist entscheidend für die Anpassung des Körpers, welche man durch Ausdauertraining erreichen will.

Je nach körperlicher Voraussetzung und Zielsetzung des Kunden werden unterschiedliche Verfahren herangezogen um optimale Trainingsintensitäten vorgeben zu können. Trainingspulsbestimmung mittels Berechnung durch Formel, Laktatdiagnostik, Spiroergometrie.