Portrait

Christian Stumptner

  • Geboren 1977 in Linz an der Donau
  • Studium an der Fakultät für Sport- und Bewegungswissenschaften der Universität Salzburg
  • Weiterbildung in Medizinischer Trainingstherapie an der Deutschen Sporthochschule Köln
  • Medizinischer Masseur
  • Gewerblicher Masseur 
  • Ausgebildeter Tischler
  • Vater zweier wunderbarer Töchter
  • Leidenschaftlicher Reisender
  • Outdoorsportler
  • Gerne in der freien Natur
  • Glaubt an Änderungsmöglichkeiten von festgefahrenen Verhaltensweisen und Ansichten.

Warum mache ich das?

Neben den Ausbildungen, in denen ich viele Dinge über den menschlichen Körper gelernt habe, waren es vor allem meine persönlichen Erfahrungen, die mich dazu gebracht haben, ergomotion zu gründen.

Nach einem Bandscheibenvorfall habe ich unmittelbar erfahren was es heißt, sich nicht mehr wie gewohnt bewegen zu können. Schmerz war zu dieser Zeit ein täglicher Begleiter und hinderte mich daran Dinge zu tun (Bsp. Laufen, Mountainbiken), die ich vorher gerne gemacht habe.

Unter vielen, sehr guten und auch notwendigen Mitteln der Therapie hat sich langfristig Bewegung und richtiges Training als das Wirksamste gezeigt!   

Das Gute an Bewegung und Training ist aber, dass sie nicht erst in der Therapie zum Einsatz kommen sollten. Die positiven Wirkungen von Bewegung und Sport können bei regelmäßiger Anwendung, nebenwirkungsfrei, bereits vor einer Erkrankung genossen werden und wirken sozusagen als Schutz davor.